Boni-Nachrichten

Die Boni-Nachrichten erscheinen im monatlichen Rhythmus. Sie verweisen auf Termine und aktuelle Ereignisse des Vereins der Kirchgemeinde St-Boniface.

„Guter Gott, ich suche nach Deinen Spuren in der Welt. Dir klage ich das Dunkle, Schwere und halte es Dir hin. Ich möchte das goldene Funkeln Deiner Liebe an allen Ecken und Enden finden, manchmal auch in den Kanten und Brüchen meiner Welt entdecken. Vor Dir staune ich und bin dankbar.“ Wir alle kennen verfahrene […]

weiterlesen

Ein Neues Jahr hat begonnen. Öffnen wir uns dem Kommenden, Überraschenden, Neuen. Es sind besondere Zeiten von Unsicherheit geprägt, die hinter uns liegen und wie es weiter gehen wird, wissen wir nicht. Verlassen können wir uns eigentlich nur auf das Hier und Jetzt: Öffnen wir uns unseren Mitmenschen, den Wundern der Natur, der Musik und […]

weiterlesen

Ein besonderes Jahr neigt sich dem Ende zu. Wie wird es wohl enden? Corona hat uns fest im Griff, zu keiner anderen Jahreszeit werden wir dies so schmerzlich spüren wie in der Weihnachtszeit. Es wird uns bewusst, was wir verlieren wenn die Roratemesse ausfällt, Adventsgottesdienste nicht gefeiert werden können und wir mit unseren Familien für […]

weiterlesen

Gedanken zum Spätherbst, ….die Zeit der Dankbarkeit: „Die scheinbaren Selbstverständlichkeiten wie Nahrung und Wohnung, Begegnungen mit andern Menschen, sind ein Geschenk, das wir nicht nur unserem eigenen Bemühen zu verdanken haben. Wer dankbar ist, kann die Vergangenheit annehmen, sich an der Gegenwart erfreuen und kommt auf neue Ideen für die Zukunft. Wenn du das Leben […]

weiterlesen

 Herbstgedanken…. „Manchmal braucht es die Stille, um im inneren Lärm die leise Stimme Gottes zu hören. Manchmal braucht es das Dunkel der Nacht, um die Sehnsucht zu spüren. Manchmal braucht es eine Sackgasse, um die Umkehr zu wagen und einen Weg ins Weite zu suchen. Manchmal braucht es den Mut des Weizenkorns, das in die […]

weiterlesen

«Pilgern» ist heutzutage wieder sehr attraktiv. Menschen pilgern seit eh und je in allen Kulturen und Religionen und zu allen Zeiten. Menschen brechen auf, machen sich auf die Suche nach dem, was Spuren von Sinn erkennen lässt, ein Ziel für das eigene Leben. Je nachdem wo man das Ziel und den Sinn vermutet, mag der […]

weiterlesen

in diesen Tagen hören wir immer wieder, wie schöne Orte, wie z.B. der Caumasee bei Flims, von Touristen gänzlich überschwemmt wird. Eine Natur, die noch vor einiger Zeit unberührt war, und Wanderer sich am wunderschönen Ausblick erfreuten, da bin ich den uralten Lebensworten in Psalm 104 begegnet: «Du lässt die Quellen hervorsprudeln in den Tälern, […]

weiterlesen

… und schon sind wir mitten im Sommer! Gerne möchte ich ein Gebet mit Ihnen teilen, das ich in den letzten Tagen erhalten habe: „Das Jahr ist auf seiner Höhe, wir beten zu dir, du Schöpfer des Himmels und der Erde. Wir schauen zurück und beten: Wandle in Segen, was in den zurückliegenden Wochen zur […]

weiterlesen