Kinder und Jugendliche

Wir möchten Kindern und Jugendlichen Gottes Liebe näher bringen, und sie auf dem Weg zur Erstkommunion und zur Firmung begleiten.

Helene Kubasky

Kinderkirche

Jede Kinderkirche bringt den Kindern die Kirche, unsere Gemeinde und das Leben in der Gemeinschaft auf kreative, interessante und ungewöhnliche Weise ein wenig näher.

Die Kinderkirche trifft sich normalerweise am Bonisonntag, d.h. am 1. Sonntag des Monats. Wir wenden uns an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter, aber natürlich sind auch kleinere und größere Kinder herzlich willkommen. Wir singen und beten gemeinsam und befassen uns jedes Mal mit einer anderen biblischen Geschichte. Wir stellen uns Fragen, reden über das Gehörte, versuchen zu begreifen und erarbeiten auf unterschiedlichen Wegen gemeinsame Antworten.

Zum „Vater Unser“ ziehen wir in den Kirchenraum ein, wo unser "prêtre accompagnant" die Kinder zum Gebet um den Altar schart. Die Kinder erleben so eindrucksvoll die Kraft des Gebets und erhalten während der Kommunion den Segen des Pfarrers.

Zum Abschluss erzählen wir der Gemeinde kurz, worüber wir in der Kinderkirche gesprochen haben und der sonntägliche Gottesdienst wird mit gemeinsamem Gesang von Groß und Klein beendet.

Wir freuen uns sehr über jedes Kind, das Lust hat zu kommen!

Ulrike Teigeler

Familiengottesdienste

In der Regel wird am 3. Sonntag im Monat der Gottesdienst als Familiengottesdienst gefeiert.

Dazu kommen noch regelmässig ökumenische Familiengottesdienste: Anfang Juni treffen wir uns unter freien Himmel im Bois de la Batie, um bei meist gutem Wetter den Gottesdienst zu begehen und im Anschluß daran gemeinsam zu picknicken. 

Um den 11. November feiern wir seit mehreren Jahren das Fest des heiligen Martin. Nach einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in der Madeleine Kirche ziehen wir mit Laternen und Gesang durch die Genfer Altstadt und folgen dem heiligen Martin auf seinem Pferd, um auch diese Feier mit einem gemütlichen Beisammensein in der Lutherkirche zu beschließen.

Angelika Quell

Erstkommunion

Die Feier der Erstkommunion findet in der Regel an einem Sonntag im Mai statt. Die Vorbereitung beginnt im September des Vorjahres. Die Kinder, die an die Deutsche Schule Genf gehen, bekommen zu Beginn des 3. Schuljahres eine Einladung zur Anmeldung zum Kommunionunterricht in St-Boniface. Kinder, die in andere Schulen gehen, melden sich bitte zu Beginn […]

weiterlesen

Messdiener

Wenn du zur Erstkommunion gegangen bist, kannst du Messdiener/-in oder Ministrant/-in werden. Diese Bezeichnung ist vom lateinischen „ministrare“, was „dienen“ heißt, abgeleitet. Die Messdiener helfen dem Priester beim Gottesdienst. Sie bringen Brot und Wein zum Altar, sie tragen Kerzen und sie läuten zur Wandlung mit kleinen Glocken. Sie haben viel zu tun im Gottesdienst, weshalb […]

weiterlesen
Sabine Arneth

Firmung

Firmvorbereitung – Was ist das? … der Weg zur Vorbereitung auf die sakramentale Firmung. Ein Weg, über Glauben und Kirche, Gott und die Welt mit gleichaltrigen Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Ein Angebot persönlich herauszufinden, ob und in welcher Weise ich mein Leben mit Gott und der Kirche gestalten möchte. In der Vorbereitung geht es […]

weiterlesen