Editorial November 2019

Liebe Gemeindemitglieder,

Wo immer wir sind auf unserer Lebensreise, sind wir auf der Suche nach einem sicheren Hafen, wo wir Schutz vor den Stürmen unseres Lebens finden, wo Hunger gestillt und Wunden geheilt werden, wo Geborgenheit, Wärme und Trost gefunden werden kann.

Das Heimweh nach dem verlorenen Paradies ist dem Menschen ins Herz geschrieben. Wird diese Sehnsucht Erfüllung finden oder ist die Hoffnung auf den rettenden Hafen vielleicht eine Einbildung, eine Illusion? Der November lässt uns an den Tod denken, an unser eigenes Sterben, den Tod als unerbittlichen Spielverderber des Lebens!

Aber es gibt Grund zur Hoffnung. Der Tod ist nicht nur Ende, sondern auch Anfang, Einfahrt in das Land unserer Sehnsucht, die grosse Ankunft im Land der ewigen Liebe, die Ankunft des Menschen bei Gott. Diese Hoffnung kann uns Halt verleihen, sie ist der Anker auf dem Schiff unserer Lebensreise.

Im Vertrauen, dass alle Tränen der Schmerzen sich verwandeln in Tränen der Freude, schicke ich Ihnen allen herzliche Segensgrüsse in den Monat November!

Ihre Silvia Meier, Gemeindeleiterin

Posted in Editorial Boni-Nachrichten.